Medizinisch-technische Radiologieassistenz MTRA (w/m)

Berufsbild

Medizinisch-technische Radiologieassistenten assistieren Ärzten bei Röntgen- und radiologischen Untersuchungen. Sie gehen täglich mit hochwertigen medizinischen Messgeräten um und arbeiten im Spannungsfeld zwischen Patientenbetreuung einerseits und modernster Technik andererseits. Dazu benötigen sie gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Chemie sowie die Lust, bei neuen technischen Entwicklungen stets auf aktuellem Stand zu bleiben. Daneben ist aber auch die notwendige Geduld und Fürsorge zur Betreuung von Patienten gefragt.

Ausbildungsbeginn: Ende August (nach Schuljahresende)
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Es handelt sich um eine schulische Ausbildung mit eingestreuten Praxisabschnitten.  Die schulische Ausbildung findet an der MTRA-Schule des Klinikums Großhadern statt. Die Praxisabschnitte erfolgen zum größten Teil in der Radiologie des Klinikums Fürstenfeldbruck, z.T. auch in der Radiologie des Klinikums Großhadern.

Voraussetzungen:

  • Mittlere Reife
  • Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer mindestens zweijährigen abgeschlossenen Berufsausbildung
  • Medizinisches und technisches Interesse
  • Soziale Kompetenz
  • Einfühlungsvermögen

Kontakt und Information