Herzlich willkommen im Fachbereich Neurologie!

  • Die Neurologie ist das Fachgebiet der Medizin, das sich mit Erkrankungen des Gehirns, des Rückenmarks, der Nerven sowie der Muskulatur befasst.

    • Zu den häufigsten Krankheiten des Gehirns, die von Neurologen erkannt und behandelt werden, zählen Schlaganfälle, Epilepsien, Multiple Sklerose, die Parkinson-Krankheit, Gedächtnisstörungen (Demenzen) aller Art, insbesondere die Alzheimer-Krankheit, sowie Entzündungen und Tumore des Gehirns und des Rückenmarks. Außerhalb vom Gehirn und Rückenmark können Nerven durch Verletzungen und Entzündungen, durch Gifte wie Alkohol oder infolge von Stoffwechselstörungen wie beim Diabetes geschädigt werden. Nicht zu vergessen sind Muskelerkrankungen, die oft schwer zu diagnostizieren sind und eine spezielle neurologische Erfahrung auf diesem Gebiet erfordern.

      Für die Behandlung psychischer Störungen ist zwar in erster Linie das Fachgebiet der Psychiatrie zuständig, allerdings kümmern sich Neurologen auch um psychische Störungen, die als Folge organischer Hirnerkrankungen auftreten können, etwa bei Alkoholkranken oder Patienten mit Epilepsie.

       

      Hier finden Sie weitere Informationen für Patienten und Angehörige zur Schlaganfallstation (stroke unit):

      PDF zum Download

      Das Team