Datum: 30.09.2020
Sie sind hier:

Pressemitteilungen

Betrieb im Klinikum Fürstenfeldbruck wieder voll aufgenommen

Nachdem ein Computer-Virus Rechner des Klinikums befallen hatte und sich das Haus von der Integrierten Leitstelle abmelden musste, konnte die Patientenversorgung heute wieder voll aufgenommen werden.

Wir bedanken uns bei den umliegenden Krankenhäusern für die Aufnahme der Patienten und beim Rettungsdienst für die Bereitstellung von mehr Einsatzkräften.


Weitere Pressemitteilungen

Vorstellung der neuen Belegärzte in der Frauenklinik

Seit Oktober 2017 sind Herr Dr. med. Henrik Rebhan und Herr Dr. med. Mohammed Massarue als Belegärzte an der Frauenklinik am Klinikum Fürstenfeldbruck...

Konzert im Seniorenheim

Mit einem Konzert bereitete Susanne Storek ihrer Mutter, die seit einiger Zeit im Seniorenheim Jesenwang lebt, eine große Freude.

Monitorüberwachung für Intensivstation und Notaufnahme modernisiert

Für die Intensivstation und die Zentrale Notaufnahme im Klinikum Fürstenfeldbruck wurde eine neue moderne Monitorüberwachungsanlage angeschafft. Das...

Gelenkersatz von den Profis

Zertifizierung neu bestätigt: Gütesiegel für Endoprothetik-Zentrum

Dr. Moritz Schwoerer von der Deutschen Krebsgesellschaft als „Senior-Mammaoperateur“ ausgezeichnet

Herr Dr. med. Moritz Schwoerer, Chefarzt der Frauenklinik im Klinikum Fürstenfeldbruck, wurde von der Deutschen Krebsgesellschaft als...

Krebsselbsthilfegruppe Maisach spendet für Palliatistation im Klinikum FFB

Die Palliativstation freut sich über eine großzügige Spende der Krebsselbsthilfegruppe Maisach in Höhe von 2.000 €.

Ausbildung 2017 im Klinikum - ein guter Start ins Berufsleben

Das Klinikum Fürstenfeldbruck freut sich über 17 neue Auszubildende, die ab 1. Dezember endlich alle im Klinikum in den praktischen Teil ihrer...

Herbstkonzert im Seniorenheim Jesenwang

Mit einem heiteren Konzert zum Herbstanfang begeisterten Csaba Csaby am Klavier und Zoltán Gerencsér auf der Violine die Bewohner und Gäste des...

Kunst im Klinikum

Es ist ein besonderes Kunstwerk, welches im Klinikum zu bestaunen ist.

MIPM spendet Messgerät

Das im Landkreis ansässige Medizintechnikunternehmen Mammendorfer Institut für Physik und Medizin GmbH (MIPM) veranlasste eine großzügige Spende an...