Qualität im Klinikum

  • Unser Maßstab für Qualität ist die Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten.

    • Für die Erbringung unserer Leistungen sind wir hoch qualifiziert und bringen die notwendige Praxiserfahrung ein. In Medizin und Pflege orientieren wir uns an neuen Erkenntnissen der Fachdisziplinen und setzen die vorhandene Ausstattung an moderner Medizintechnik erfolgbringend bei der Patientenversorgung ein. Die Unterbringung, Versorgung und sonstigen Serviceleistungen entsprechen einem hohen Standard. Menschliche Zuwendung, sensiblen Umgang und aufrichtige Kommunikation verstehen wir als wichtige und qualitätsprägende Aspekte unserer Arbeit.
      Wir respektieren den Willen unserer Patientinnen und Patienten.
      Wir prüfen die Qualität unserer Leistungen kontinuierlich und sind bereit zu laufender Verbesserung.

      Initiative Qualitätsmedizin

      Das Klinikum Fürstenfeldbruck ist Mitglied der Initiative Qualitätsmedizin (IQM). IQM ist eine trägerübergreifende Initiative, offen für alle Krankenhäuser aus Deutschland und der Schweiz. Das Ziel ist, die medizinische Behandlungsqualität im Krankenhaus für alle Patienten zu verbessern. Der gemeinsame Handlungskonsens der Mitglieder besteht aus folgenden drei Grundsätzen:

      • Qualitätsmessung mit Indikatoren auf Basis von Routinedaten
      • Transparenz der Ergebnisse durch deren Veröffentlichung
      • Qualitätsverbesserung durch Peer Reviews

      Damit gehen wir, die IQM Mitgliedskrankenhäuser freiwillig weit über die bestehenden gesetzlichen Anforderungen zur Qualitätssicherung hinaus und setzen im Interesse bester Medizin und größtmöglicher Patientensicherheit Maßstäbe. Dies beinhaltet auch die regelmäßige Information der Öffentlichkeit über die medizinischen Qualitätsergebnisse.

      In diesem Jahr veröffentlichen die IQM Mitgliedskrankenhäuser die nach der G-IQI Version 5.1 ausgewerteten Ergebnisse des Jahres 2017.

    • Qualitätsbericht

      Medizinproduktesicherheit