Herzlich willkommen im Fachbereich Neurologie!

  • Die Neurologie ist das Fachgebiet der Medizin, das sich mit Erkrankungen des Gehirns, des Rückenmarks, der Nerven sowie der Muskulatur befasst.

    • Zu den häufigsten Krankheiten des Gehirns, die von Neurologen erkannt und behandelt werden, zählen Schlaganfälle, Epilepsien, Multiple Sklerose, die Parkinson-Krankheit, Gedächtnisstörungen (Demenzen) aller Art, insbesondere die Alzheimer-Krankheit, sowie Entzündungen und Tumore des Gehirns und des Rückenmarks. Außerhalb vom Gehirn und Rückenmark können Nerven durch Verletzungen und Entzündungen, durch Gifte wie Alkohol oder infolge von Stoffwechselstörungen wie beim Diabetes geschädigt werden. Nicht zu vergessen sind Muskelerkrankungen, die oft schwer zu diagnostizieren sind und eine spezielle neurologische Erfahrung auf diesem Gebiet erfordern.

      Für die Behandlung psychischer Störungen ist zwar in erster Linie das Fachgebiet der Psychiatrie zuständig, allerdings kümmern sich Neurologen auch um psychische Störungen, die als Folge organischer Hirnerkrankungen auftreten können, etwa bei Alkoholkranken oder Patienten mit Epilepsie.

      Auf unserer neurologischen Allgemeinstation verfügen wir über sechs Betten für Patient*innen sowie ein zusätzliches Wahlleistungszimmer.

      Außerdem übernehmen wir konsiliarische Tätigkeiten im Haus, etwa in der Zentralen Notaufnahme oder in der KBO.

      Schlaganfallintensivbehandlung

      Seit Ende 2019 zählt die Schlaganfalleinheit am Klinikum Fürstenfeldbruck zu den rund 300 zertifizierten Stroke Units in Deutschland. Das Zertifikat bestätigt, dass Schlaganfallpatienten optimal nach den hohen Qualitätsstandards der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe versorgt werden können. Derzeit stehen für die intensive Akutversorgung auf der Stroke Unit des Klinikums vier Betten mit hochmoderner Monitorüberwachung bereit.

      Die Patienten profitieren außerdem von der engen telemedizinischen Zusammenarbeit mit dem Neurovaskulären Netzwerk Südwestbayern NEVAS. Diese Kooperation ermöglicht bei Bedarf auch hochspezialisierte Schlaganfalltherapien, etwa die mechanische Thrombektomie, die rund um die Uhr durchgeführt wird. Ist der Einsatz einer kathetergestützten Rekanalisation von Hirngefäßen erforderlich, werden Patienten auf schnellem, unkompliziertem Weg in das Klinikum Großhadern verlegt.

      Gemeinsam mit unseren Nachbardisziplinen und externen Partnern bieten wir folgende Leistungen:

      • Strukturierte Behandlung auf einer Stroke Unit
      • Akutbehandlung des Schlaganfalles mit 24-h-Bereitschaft zur Thrombolyse (Auflösung von Blutgerinnseln)
      • Kooperation mit dem neurovaskulären Netzwerk NEVAS; unser direkter Ansprechpartner ist das Klinikum Großhadern der Ludwig-Maximilian-Universität München als Zentrumsklinik des Netzwerks
      • CT und Kernspintomographie zur Notfalldiagnostik durch die Radiologie im Hause
      • Vollständiges Spektrum der Ultraschalldiagnostik zur Ursachenforschung
      • Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie
      • schnelle Organisation einer Anschlussheilbehandlung durch unsere Sozialberatung

      Neurologische Diagnostik

      Folgende diagnostische Verfahren führen wir durch:

      • Elektroenzephalographie (EEG)
      • Ableitung evozierter Potentiale (EP)
      • Neurographie und EMG
      • Duplex/Doppler-Sonographie der hirnversorgenden Gefäße
      • Liquordiagnostik
      • spezielle neurologische Ultraschalldiagnostik gemäß DEGUM
    • Das Team

      Dr. Anna Bayer-Karpinska
      Leitende Ärztin

      Fachärztin für Neurologie
      DEGUM-Zertifikat für spezielle neurologische Ultraschalldiagnostik

      Die Leitende Ärztin und die pflegerische Stationsleitung können sich auf ein erfahrenes Team aus Ärzten, Pflegekräften, Fachtherapeuten und Sozialdienst-Mitarbeitern verlassen.

      Weiterhin arbeiten wir zusammen mit den Kollegen Dr. med. Christian Wasmeier und Dr. med. Hermann Weber von der Gemeinschaftspraxis Neurologie Fürstenfeldbruck  sowie der Gemeinschaftspraxis für Neurochirurgie Dr. Aldini / Dr. Demmel, die sich ebenfalls bei uns im Haus befindet.

      Sekretariat

      Ihre Ansprechpartnerin:
      Jasmin Kick
      08141/99-6103
      Montag – Freitag: 8:30 bis 14:00 Uhr

      Aufnahmen

      Die meisten Patient*innen gelangen über die Zentrale Notaufnahme (ZNA) zu uns. Bei aktuten Zuweisungen können sich die Niedergelassenen ebenfalls an die Einweiser-Hotline der ZNA unter der Nummer 08141/99-4035 wenden.

      Termine für elektive stationäre Aufnahmen sowie für ambulante Termine in der Privatsprechstunde können über das Sekretariat vereinbart werden.