Unfallchirurgie &
Orthopädie

Startseite|Fachbereiche|Unfallchirurgie & Orthopädie

Herzlich willkommen im Fachbereich Unfallchirurgie & Orthopädie!

Im Fachbereich für Unfallchirurgie und Orthopädie wird das komplette Spektrum der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie und der Orthopädie angeboten mit Ausnahme der Behandlung schwerer Schädel-Hirntraumen. Wir verwenden dabei modernste Implantate sowie Prothesensysteme, die teilweise navigationsgestützt implantiert werden.

Neben der Unfallchirurgie liegen die besonderen Schwerpunkte des Fachbereichs auf der Endoprothetik der Hüfte und des Kniegelenks sowie der Arthroskopie und Sporttraumatologie.

Alle Informationen zur Hüft- und Knieendoprothetik finden Sie auf unserer Endoprothetik-Zentrum-Webseite – www.epz-ffb.de.

Um sich seine Behandlungsqualität bestätigen zu lassen, unterzog sich das EPZ erstmals 2015 dem Zertifizierungsverfahren der EndoCert Initiative der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC). Dieses bescheinigt, dass Versorgungsqualität und Patientensicherheit bei der Implantation von künstlichem Gelenkersatz den höchsten Anforderungen entsprechen.

Seit 2010 sind wir außerdem als regionales Traumazentrum im Traumanetzwerk München-Oberbayern-Süd zertifiziert. Die Initiative Traumanetzwerk der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie zeichnet damit Kliniken aus, die eine leistungsstarke, flächendeckende und qualitätsgesicherte Versorgung schwerverletzter Patientenwurde sicherstellen. Dabei werden regelmäßig alle personellen, strukturellen und organisatorischen Voraussetzungen sowie die Ergebnisse der Schwerverletzenversorgung überprüft.

Unser Leistungsspektrum

Wir bieten Ihnen das komplette Spektrum der konservativen und operativen Behandlung von Knochenbrüchen und Weichteilverletzungen des Bewegungsapparates, inklusive des berufsgenossenschaftlichen Heilverfahrens (D-Arzt Behandlung) an.

Unsere Schwerpunkte

  • Operative und konservative Therapie der gesamten Traumatologie
  • Endoprothetik (Hüftgelenks-, Kniegelenks-, Schultergelenks-, Ellebogengelenksersatz inkl. Wechseloperationen)
  • Arthroskopie (Spiegelung) sämtlicher Gelenke, einschl. Kreuzbandersatzplastik, Meniskus-Operationen, Knorpelersatzoperationen, Rotatorenmanschettenrekonstruktionen, Dekompressionen, Stabilisierungsoperationen
  • Sporttraumatologie
  • Wirbelfrakturen (dorso-, ventrale Versorgung, minimalinvasives Verfahren wie Kyphoplastie, thorakoskopische Stabilisierung)
  • Kindertraumatologie
  • Handchirurgie (z.B. Brüche, Sehnenverletungen, Dupuytren`sche Kontraktur, Ganglion, Karpaltunnelspaltungen, schnellende Finger)
  • Fußchirurgie (z.B. Brüche, Hallux valgus, Hammer-Krallenzehe, Korrekturosteotomieen, Weichteileingriffe, Vor- und Rückfusskorrekturen)
  • Septische Chirurgie
  • Korrekturoperationen bei Fehlstellungen, Achsabweichungen, fehlende Knochenbruchheilung (Pseudoarthrose)
  • Versorgung von Mehrfachverletzten und intensivbehandlungspflichtigen Schwerverletzten
  • Zertifiziertes regionales Traumazentrum im Netzwerk München Oberbayern.

Gelenkerhaltende Chirurgie

Im Bereich der gelenkerhaltenden Chirurgie behandeln wir unter anderm diese Krankheitsbilder:

  • Knorpelschäden
  • Kreuzbandrupturen
  • Meniskusverletzungen
  • Kniegelenksarthrose

Hüft- und Knieendoprothetik

Alle Informationen zur Hüft- und Knieendoprothetik finden Sie auf unserer „EPZ”-Webseite.

Schulter- und Ellenbogenchirurgie

Unter dieses Leistiungsspektrum fallen insbesondere diese Bereiche:

  • Arthrose des Schultergelenkes
  • Enpass-Syndrom
  • Frakturen
  • Rotatorenmanschette
  • Schultergelenk

Unser Team

Dr. med. Andreas Ewert

Chefarzt
Facharzt für Chirurgie,
Orthopädie und Unfallchirurgie,
spezielle Unfallchirurgie und D-Arzt

Dr. med. Ullrich Roeske
Leitender Oberarzt

Facharzt für Chirurgie,
Unfallchirurgie und spezielle Unfallchirurgie,
D-Arzt Vertreter

Dr. med. Alois Gaugenrieder
Oberarzt

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
und spezielle Unfallchirurgie

Dr. med. Michael Arlt
Oberarzt

Facharzt für Chirurgie,
Orthopädie und Unfallchirurgie
(spezielle Unfallchirurgie)

Marcus Heel
Oberarzt

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
und spezielle Unfallchirurgie

Informationen für Einweiser

Bei akuten Erkrankungen oder Notfällen schicken sie Ihre Patient*innen bitte direkt in die Zentrale Notaufnahme (ZNA), die rund um die Uhr besetzt ist.

Bitte wenden Sie sich an unser Sekretariat, um Ihre Patient*innen anzukündigen oder sie für unsere Sprechstunden anzumelden. Gerne organisieren wir dann bereits vor dem Eintreffen die notwendigen Untersuchungen.

Im Sekretariat verbindet man Sie ebenfalls mit dem richtigen Ansprechpartner, wenn Sie sich mit einem Kollegen besprechen wollen:

Tel.: 08141/99-3351
Fax: 08141/99-3359

Außerhalb der Geschäftszeiten setzten Sie sich bitte mit dem 1. chirurgischen Dienstarzt unter dieser Telefonnummer in Verbindung: 08141/99-3395.

Aus- und Weiterbildung

Für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung zum Facharzt bieten wir im Fachbereich Unfallchirurgie und Orthopädie folgende Möglichkeiten an (gemäß der neuen Weiterbildungsordnung für die Ärzte Bayerns von 2004)

  • Basisweiterbildung Chirurgie (Common Trunc): 18 Monate (+ 6 Monate Intensivstation mit Rotation)
  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie: 30 Monate
  • Schwerpunktbezeichnung „Spezielle Unfallchirurgie“: 24 Monate

Ausbildung von Studentinnen und Studenten im Praktischen Jahr / Famulatur

In unserem Fachbereich hat auch die studentische Ausbildung einen hohen Stellenwert. Die praktischen Aspekte des Klinikalltags erlernen Sie durch die enge Integration in unser Stations- und OP-Team. Daneben finden regelmäßige studentische Fortbildungen statt, um die theoretischen Kenntnisse mit engem Bezug zur Praxis zu vertiefen.

Pro Trimester bieten wir zwei Ausbildungsplätze im Fachbereich Unfallchirurgie und Orthopädie für das raktische Jahr an.

Famulatur: Gerne können Sie im Rahmen einer monatlichen Mitarbeit in unserer Abteilung während der Semesterferien erste klinische Erfahrungen sammeln. Üblicherweise bilden wir bis zu zwei Studenten pro Semesterferien aus.

Bei Fragen hilft Ihnen gerne unser Sekratariat weiter.

Sekretariat

  • Christine Fritz

  • 08141/99-3351

  • 08141/99-3359

  • unfallchirurgie@klinikum-ffb.de

  • Montag – Freitag: 8:30 bis 14:00 Uhr

Spezialsprechstunden der Chef- und Oberärzte

  • Kindertraumatologie, Wirbelsäule
    Alois Gaugenrieder
    Montag: 12.00 bis 15.00 Uhr

    Knie-/Sprunggelenk-Fußchirurgie, Osteoporose
    Dr. med. Michael Arlt
    Dienstag: 11.00 bis 14.00 Uhr

    Endoprothetik, Problemfälle
    Dr. med. Andreas Ewert
    Mittwoch: 11.00 bis 14.00 Uhr

    Schulter-/Ellenbogen-Handchirurgie, Sportraumatologie
    Dr. med. Ullrich Roeske
    Donnerstag: 12.00 bis 15.00 Uhr